Print this event

27.05.2008 16 Uhr Konferenzraum der Deutschen Handelskammer in China, Beijing

Workshop: Mitarbeiterbindungsprogramm fuer China

Fee: RMB 100 fuer Mitglieder/ RMB 180 fuer Nicht-Mitglieder

Die Deutsche Handelskammer in China, Beijing
laedt Sie herzlich ein zum Workshop:

Mitarbeiterbindungsprogramm fuer China - Neue Ansaetze und positive Projekterfahrungen aus der Praxis

Dienstag, 27. Mai 2008, 16 Uhr
Konferenzraum der Deutschen Handelskammer in China, Beijing
(8/F Landmark Tower 2, 8 North Dongsanhuan Road, Chaoyang District, 100004 Beijing)


Referent: Dr. rer. pol. KuangßHua Lin,
Geschaeftsfuehrer und Alleingesellschafter, Asia Pacific Management Consulting GmbH

Teilnahmegebuehr: RMB 100 fuer Mitglieder/ RMB 180 fuer Nicht-Mitglieder
(inkl. Getraenk im Anschluss in der Zeta Bar, Hilton Hotel Beijing)

Der Erfolg eines Unternehmens in China haengt massgeblich davon ab, ob das Unternehmen die besten Mitarbeiter fuer sich gewinnen und langfristig an sich binden kann. Nirgendwo in der Welt wird der "War for Talent" so schonungslos ausgetragen wie in China. Eine Befragung der Deutschen Handelskammer in China im vergangenen Jahr hat ergeben, dass 74% der deutschen Unternehmen in China die mangelnde Verfuegbarkeit von qualifiziertem Personal ein Hindernis fuer die Entwicklung des Unternehmens in China darstellt. Das wahre Ausmass des Problems ist groesser als der statistische Durchschnitt von 16,4% Fluktuation in China fuer das Jahr 2007 vermuten laesst. Denn waehrend viele "gute" Unternehmen weniger als 5% Fluktuation haben, muessen viele andere Unternehmen mit einer jaehrlichen Fluktuation von ueber 25% leben.

Der Referent Dr. Kuang-Hua Lin wird in seinem Vortrag, den Geheimnissen erfolgreicher Unternehmen in China auf den Grund gehen. Dabei geht er vor allem auf die folgenden Fragestellungen ein:

  • Money is King? Warum glauben alle Vorgesetzten, dass ihre Mitarbeiter nur des Geldes wegen das Unternehmen verlassen, waehrend nur ein Drittel der ausgeschiedenen Mitarbeiter die Bezahlung als Grund fuer den Jobwechsel nennt?
  • Warum ist eine marktgerechte Bezahlung besser, als die hoechsten Gehaelter in der Branche zu zahlen?
  • Der ewige Streit mit der Gehaltsstatistik – oder – Wie ermittelt man die marktgerechte Bezahlung fuer die Mitarbeiter?
  • Anreiz- und Motivationsinstrumente sind NICHT mit Mitarbeiterbindungsmassnahmen gleichzusetzen – oder – Welche Motivationsinstrumente koennen die Fluktuation sogar erhoehen?
  • Zuckerbrot und Peitsche – Warum disziplinaere Massnahmen und Vertragsstrafen zu jedem Mitarbeiterbindungsprogramm gehoeren
  • Mitarbeiterbindungsprogramm in der Praxis: Ermittlung des optimalen Instrumente-Mixes fuer jedes Unternehmen mit Praxis-Beispielen für Unternehmen unterschiedlicher Groesse, Zielsetzung und Standortwahl


Dr. rer. pol. Kuang-Hua Lin ist Geschaeftsfuehrer und Alleingesellschafter des Beratungsunternehmens Asia Pacific Management Consulting GmbH (APMC), Duesseldorf. Bevor Dr. Lin im Jahr 1997 APMC gegruendete, war er als Unternehmensberater bei dem internationalen Beratungsunternehmen The Boston Consulting Group in Duesseldorf beschaeftigt und wurde mehrere Jahre hintereinander zum Consultant of the Year gewaehlt. Er hat an der Albert-Ludwigs Universitaet Freiburg i. Br. Wirtschaftswissenschaften studiert und promoviert und zuvor an der National Taiwan University Elektrotechnik studiert.


Follow us

Linkedin Weibo